07 Januar 2014

Inside Llewyn Davis / Only Lovers Left Alive (Filmhinweis)


Es sind mehr stimmungsreiche Bilder prekärer Existenzen als Geschichten, die uns in derzeit in 'Inside Llewyn Davis' und 'Only Lovers Left Alive' cineastisch dargeboten werden. In ersterem wählt einer durch eine Aneinanderreihung klein(st)er Entscheide zielsicher sein Unglück, da er selbige mit bitterer Konsequenz stets zum Bösen statt zu Guten trifft. In letzterem können zwei den Bestimmungen ihrer Natur nicht entgehen, so hochgeistig sich auch ihr kultiviertes savoir vivre gibt. Zwei Filme, die weniger von Dramaturgie als von Atmosphäre leben: sehenswert für alle, denen (Lebens-)Ausschnitte anstelle von Höhenpunkten genügen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen